Obere Martinistraße2
49078 Osnabrück

Telefon (0541) 7508794

winkler.osteopathie@web.de

 

 

Die Behandlungsgebiete

 

Internistischer Bereich:

Bei Verdauungsstörungen, Sodbrennen, Organsenkungen, bei funktionellen Herzbeschwerden, bei venösen Stauungsbeschwerden wie z. B. Hämorrhoiden und Krampfadern, bei entzündlichen und anderen Beschwerden des Atemtraktes, bei Operationsfolgen wie Narbenverklebungen und Verwachsungen.

Bewegungsapparat:

Bei Hexenschuss, Lumbago, Bandscheibenvorfall, Ischias- und ähnlichen Beschwerden, bei allen Gelenkproblemen an Schulter, Knie, Hüfte, Ellenbogen, Hand- und Fußgelenk, nach Schleudertrauma, Verstauchungen und anderen Verletzungsformen

Hals-Nasen-Ohren:

Bei Nasennebenhöhlenentzündungen, bei chronischen Mittelohrentzündungen, bei Ohrgeräuschen (Tinitus).

Zahn / Kiefer:

Kiefergelenksprobleme und Bissregulierende Maßnahmen in Begleitung zur fachärztlichen Behandlung.

Urogenital:

Bei chronischen Blasenentzündungen, Entleerungsstörungen, bei Organsenkungen, bei Menstruationsproblemen.

Begleitende Therapie in der Schwangerschaft:

Circa die Hälfte aller Frauen leidet während der Schwangerschaft unter Rückenschmerzen. Eine osteopathische Behandlung kann diese Beschwerden nachgewiesenermaßen lindern. Außerdem wird das Gewebe von Mutter und Kind optimal auf die Geburt vorbereitet.

Säuglinge und Kinder:

Bei Geburtsfolgen wie Schädelverformungen bei Schiefhals, Skoliosen, bei Verdauungsstörungen und Koliken, bei Schreikindern, bei Aufmerksamkeitsstörungen und Lern- und Konzentrationsschwierigkeiten.

Kopfschmerzen

bei der Unzahl der verschiedenen Kopfschmerzformen sind häufigste Ursachen im funktionellen Bereich zu finden und deshalb osteopathisch behandelbar, das gilt unter anderem für die häufigsten Formen: Spannungskopfschmerz, Migräne, Stauungskopfschmerz.

Darüber hinaus hilft eine osteopathische Behandlung bei Anspannungszuständen aller Art zur Ruhe zu kommen und zu entspannen.